Read Die Macht der Worte: Schreiben als Beruf (mitp Business) by Susanne Diehm Online

die-macht-der-worte-schreiben-als-beruf-mitp-business

ul Neuauflage mit neuen Themen Content Marketing, Storytelling, Ghostwriting, Drehbuch schreiben Interviews mit Experten aus neuartigen Schreibberufen Mit zahlreichen Tipps und Hinweisen zum professionellen Schreiben Guter Content ist die Basis f r Erfolg online und offline Gute Texter werden in allen Bereichen immer h ufiger gesucht Gleichzeitig tr umen mehr und mehr Menschen davon, in einem Schreibberuf ihr Geld zu verdienen Und es gibt viel mehr M glichkeiten, vom Schreiben zu leben, als man denkt Susanne Diehm und Michael Firnkes f hren Interviews mit zahlreichen Textern aus den unterschiedlichsten Feldern von der Social Media Beraterin und dem PR Profi ber Schreibberatung und therapie bis hin zur Autorin von Erotik E Books Die Erkenntnisse aus den Interviews werden in jedem Kapitel nutzbringend aufbereitet und zusammengefasst Wie ist der Werdegang f r diesen Beruf und was sind die typischen Arbeitsaufgaben Welchen Herausforderungen m ssen sich die Profischreiber stellen Wie lange dauert es, bis sich der finanzielle Erfolg einstellt Aber auch Was muss ich bei Selbstst ndigkeit beachten Wie berwinde ich Schreibblockaden Was ist guter Schreibstil Das Buch ist eine Orientierungshilfe f r das weite Feld der Schreibberufe Einsteiger erfahren, welche Art des Schreibens zu ihnen passt und wie sie ihr Hobby zum Beruf machen k nnen gleichzeitig ist es ein Nachschlagewerk f r Schreibprofis, die ihre Kenntnisse ber Kreatives Schreiben auffrischen wollen und neue Bet tigungsfelder suchen Aus dem Inhalt Texten f r Online Shops Social Media Management Suchmaschinenoptimiertes Schreiben Unternehmenskommunikation Storytelling Content Marketing Fundraising Buch PR Blogging Corporate Blogging Online Ratgeber Texten im Kundenauftrag Drehb cher Audioguides Audiowalks E Books f r Kindle Co Ghostwriting Kreative leitung Dozent Schreibp dagogik Schreibcoaching Schreibtherapie Gesundheitsf rderndes Kreatives Schreiben Netzwerken und Projektmanagement Schreibzentrum Universit t Wissenschaftliche Schreibberatung...

Title : Die Macht der Worte: Schreiben als Beruf (mitp Business)
Author :
Rating :
ISBN : 3958451063
ISBN13 : 978-3958451063
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : mitp Auflage 2., berarbeitete Auflage 2015 31 August 2015
Number of Pages : 179 Pages
File Size : 579 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Macht der Worte: Schreiben als Beruf (mitp Business) Reviews

  • Mirko Stojanovic - machenlernen.de - nlp.berlin
    2019-05-06 10:19

    Ja, die Geschichten sind recht interessant. Sie sind auch lesbar, teilweise sogar kurzweilig. Doch mir fehlt das Konkrete. Mir fehlt das Handwerk.Und mir fehlt auch der klare Bezug zum Titel: "Die Macht ...". Es ist nichts darüber zu lesen, wieso Worte mächtig wirken. Worin liegt die "Macht" der "Worte"?Für die Berufswahl vielleicht noch brauchbar. Für eine Übersicht der Schreibberufe auch gut zu gebrauchen. Für die praktische Umsetzung der "Macht der Worte" ist leider zu wenig im Buch zu finden. Ich hätte gerne mehr Sterne vergeben. Doch aus meiner Sicht verspricht der Buchtitle mehr, als das Buch dann halten kann.

  • Laurence Horn
    2019-05-02 09:08

    Interessieren sie sich für das kreative Schreiben" oder das Schreiben an sich?Haben sie vielleicht gerade die Schule beendet und sind fasziniert vom Beruf Schreiben"?Dann haben sie sicherlich schon mal etwas über Fundraising" oder Corporate Blogging" gehört? Suchmaschinenoptimiertes Schreiben? Social Media Management?Nicht? Dann sei ihnen dieses Werk ans Herz gelegt.Denn in der Tat handelt es sich hierbei um Schreibberufe".Susanne Diehm und Michael Firnkes haben in diesem Buch 20 Interviews zu den unterschiedlichsten Schreibberufen im Bereich der modernen Medien geführt. Das Online-Zeitalter bietet immer neue Möglichkeiten, sein Hobby (das Schreiben) zum Beruf zu machen.Auszug aus dem Klappentext: Das Buch ist eine Orientierungshilfe für das weite Feld der Schreibberufe - für Einsteiger, die wissen wollen, welche Art des Schreibens zu ihnen passt und wie sie ihr Hobby zum Beruf machen können."Doch auch der Schreib-Profi kann hier neues erfahren oder seine Kenntnisse auffrischen.Soviel zum Algemeinen Teil. Hier nun meine Bewertung:Zum Inhalt:Das Buch ist gut strukturiert aufgebaut. Die Interviews sind informativ und beantworten eine Menge Fragen zu Werdegang, Arbeitsaufgaben und Herausforderungen (und weitaus mehr) der entsprechenden Schreibberufe. Sehr gut finde ich auch die Frage, was bei einer entsprechenden Selbstständigkeit beachtet werden muss, sowie wann sich ein finanzieller Erfolg einstellt.Am Ende eines jeden Interviews gibt es eine Zusammenfassung mit weiteren Tipps und Anregungen sowie weiterführenden Quellen und Verweisen, (für alle, die mehr zu den speziellen Themen wissen wollen.)Auch positiv sind die Hinweiskästchen während eines Interviews, in denen Fachbegriffe und Hintergrundwissen erklärt werden.Einziger Kritikpunkt (für mich) sind die zusätzlichen Leitsätze während eines Interviews, die mittendrin eingestreut wurden. (Sie haben meinen Lesefluss ein wenig unterbrochen, muss aber nicht jedem so gehen. Ich habe sie für mich einfach ausgeblendet.)Mein Fazit:Die Macht der Worte - Schreiben als Beruf" sollte in keinem Bücherregal fehlen.Hier werden definitiv neue Möglichkeiten gezeigt, um sich im Berufsleben schreibend zu verändern. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und es hat spaß gemacht, etwas über diese abgefahrenen Berufe zu erfahren.

  • Marc Höttemann
    2019-04-23 13:06

    Schreiben ist essenziell für den Erfolg im Beruf und im Privatleben. Insbesondere im Online-Bereich hat das geschriebene Wort eine ganz besondere Bedeutung. Anders als in Offline-Medien wie Büchern, Zeitungen und Magazinen werden Internet-Inhalte rasch konsumiert und auch genauso schnell wieder virtuell an die Seite gelegt. Wenn der Text nicht von Beginn an begeistert, wird erst gar nicht weitergelesen.Susanne Diehm und Michael Firnkes widmen sich in ihrem Buch Die Macht der Worte - Schreiben als Beruf dem großen Universum der Schreibberufe, das sich im Zuge des Online-Siegeszuges stetig vergrößert. Es gibt neben privaten und Corporate Bloggern, Buch-PR-Repräsentanten und Social Media Manager auch Schreib-Coaches, Audioguide-Texter und viele weitere neue Berufsbilder. Alle diese Tätigkeiten sind schwerpunktmäßig mit schriftstellerischen Aufgaben verbunden und stellen die Texter jedes Mal vor neue Herausforderungen.In zwanzig Kapiteln werden zahlreiches Felder des Schreibens in der Online-Welt behandelt. Es geht dabei aber nicht nur um die Klassiker wie Bloggen und Marketing. Auch Fundraising, der aufstrebende Zweig der Audioguides und die Unternehmenskommunikation sind von großer Bedeutung. Gleiches gilt für Schreibcoaching, wissenschaftliche Schreibberatung und das Texten für Online-Shops.Jedes Kapitel beginnt mit einem Interview eines Experten. Die ausgewählten Interviewpartner haben sich in ihrem Metier bereits einen Namen gemacht und verfügen über einen umfangreichen Erfahrungsschatz, der mit den Leserinnen und Lesern geteilt wird. Angefangen vom individuellen Lebenslauf über den Aufbau des eigenen Geschäftes als Blogger, Schreibcoach oder Social Media Manager gibt es eine Menge spannender Themen von den erfolgreichen Autoren zu lernen.Im Anschluss an das Gespräch wird das Gesagte von den beiden Autoren aufbereitet und mit zusätzlichen Informationen veredelt. Jedes Kapitel schließt außerdem mit weiterführender Literatur und Internet-Quellen-Tipps ab, um das Thema weiter vertiefen zu können. So ist es dem Leser individuell möglich, eigene Schwerpunkte im Schreiben zu entdecken und im Selbststudium anschließend zu festigen.Mein FazitSo vielfältig wie das Internet mit all seinen Themen ist, so vielfältig ist auch das Feld der Sprachberufe im Netz. Anfangs bin ich insbesondere bei den Interviews sehr skeptisch gewesen. Welchen Nutzen sollen mir zwanzig Gespräche mit Textern, Social Media Managern und Schreibpädagogen stiften?Nach der Lektüre hat sich meine Meinung grundlegend geändert. Insbesondere die Gespräche mit Björn Tantau, Su Franke, Tanja Wolf und Christina Fuchs sind das Besondere dieses Buches und stiften einen Mehrwert. Denn gemäß dem Motto "Von den Besten lernen" lassen sich unzählige Tipps, Ratschläge und Hinweise herausarbeiten, von denen der Blogger, Texter und Schriftsteller profitieren kann.Positiv sind mir auch die Hinweis-Kästen ins Auge gefallen. In diesen Kästen werden fachspezifische Begriffe wie CMS, Twitter und Hashtag erläutert und präzise beschrieben. Damit wird dem Umstand Rechnung getragen, dass sich Die Macht der Worte nicht ausschließlich an Social Media Freaks und Hardore - Blogger richtet, die tagtäglich mit diesen Fachtermini hantieren.Das letzte Drittel des Buches wird von - zumindest für mich - eher "esoterischen" Schreib-Themen dominiert. Es geht um Schreibtherapie und Schreib-Yoga (ja, das gibt es!). Mit diesen Schwerpunkten konnte ich wenig anfangen. Doch das ist gleichzeitig auch eine Stärke der Vielfalt: jeder Leser kann das für sich relevante Thema herauspicken und vertiefen."Die Macht der Worte", dieser Slogan und auch der Titel des Buches, zieht sich quer durch die 340 Seiten des Werkes. In vielen Interviews wird an diese drei Wörter angeknüpft und individuell erörtert, welche Bedeutung das geschriebene Wort für die Sprachexperten hat. Damit bildet der Titel eine allumschließende Klammer der zwanzig Gesprächspartner.